Grundleistungen

Grundleistungen

In der Grundleistung sind inbegriffen:
Überlassung des Appartements (Miete), Notrufbereitschaft (Telefon mit Notruftaste) und Erste-Hilfe-Leistung, 24 Stunden täglich, 365 Tage im Jahr, Antennen- und Telefonanschluss, Telefongrundgebühr (Gespräche innerhalb des Hauses sind kostenlos), Reinigung der Fenster.
Die Benutzung der Gemeinschaftseinrichtungen, Teilnahme an Veranstaltungen  gesellschaftlicher und kultureller Art, Förderung der Kontakte und gegenseitiger Unterstützung der Bewohner, Beratung und Hilfestellung in Verwaltungs- und Behördenangelegenheiten, Terminvereinbarungen für Arztbesuche, Friseur, Fusspflege usw. sowie die Vermittlung des ambulanten Dienstes.

In den Grundleistungen sind nicht inbegriffen:
Mietnebenkosten (u.a. Heizung und Warmwasser) werden jährlich gemäß tatsächlichem Verbrauch abgerechnet, Reinigung des Appartements, Mahlzeiten, Wäsche- und Kleiderreinigung, Stromverbrauch in der Wohnung, Telefongebühreneinheiten für Gespräche ausserhalb des Hauses.

Kaution:
Die Kaution beträgt das 2-fache des monatlichen Entgeltes für die Wohnraumüberlassung.

Bearbeitungsgebühr:
Eine Bearbeitungsgebühr für Vormerkung und Einzug fällt nicht an.